2022 sind 70 Veranstaltungstage in Wassenberg geplant




Kunst, Kultur, Genuss, Erholung und Glück - bei der Kunst, Kultur und Heimatpflege gGmbH in Wassenberg blickt man optimistisch in ein neues Veranstaltungsjahr und plant insgesamt 70 Veranstaltungstage. „Genaue Prognosen kann heute aufgrund der Pandemie niemand geben. Sicher ist aber: wir arbeiten mit voller Energie an verschiedensten Ideen, damit wir 2022 viele Glücksmomente in Wassenberg bieten können“, so Geschäftsführer Jürgen Laaser. Er verweist dabei auch auf die „genARate“-App, die es kostenlos im App-Store und im Google-Playstore gibt, und mit der Interessierte zahlreiche Hintergrundinformationen aus Flyern und Plakaten auslesen können. „Druckprodukte werden durch diese App um digitale Inhalte ergänzt, diesen Weg möchten wir in Zukunft für Wassenberg ausbauen“, so Laaser weiter.

Die Glückswoche im März und gemeinsame Veranstaltungen mit der niederländischen Nachbargemeinde Roerdalen, wie die Radveranstaltung Limburg-Festival und die Kunstveranstaltung Kunststroom sind nur einige Highlights im Jahr 2022“, so gGmbH-Mitarbeiterin Sabrina Martin. Im Naturpark-Tor Wassenberg sind die Informationen zu Rallyes, diverses Kartenmaterial für Unternehmungen und auch Leihräder zu den Öffnungszeiten – Dienstag bis Sonntag, jeweils 10.00 – 16.00 Uhr – erhältlich.

„Ab dem 01. April geht es wieder los mit der Abendmarkt-Saison, wobei erneut nicht nur der Roßtorplatz Veranstaltungsort sein wird, denn ein Teilstück der Graf-Gerhard-Straße wird zusätzlich zur Flaniermeile. Dort wird es, wie bereits im September und im Oktober 2021 möglich sein, nach dem Bummel und Einkauf an den Ständen und in den Geschäften einen Platz einzunehmen, um den Abend bei leckeren Speisen und Getränken sowie Livemusik ausklingen zu lassen“, weiß gGmbH-Mitarbeiterin Gabi Jansen zu berichten.

Natürlich plant man in Wassenberg auch wieder den Schlemmermarkt. Einzelheiten dazu dürften Ende Januar feststehen.





Jansen verspricht außerdem, dass auch Kunstausstellungen nicht zu kurz kommen werden. Die jeweiligen Ausstellungstermine werden zeitnah in der Presse und auf der Homepage veröffentlicht. Für Mai sei außerdem wieder ein Mittelalterfest im Gartenpark geplant.





Kulturmanager Jürgen Laaser weiß ein umfangreiches Kulturprogramm zu ergänzen:

„2022 wird man in Wassenberg neben einigen Kabarett-Veranstaltungen - Jürgen Becker, Onkel Fisch und Jörg Knörr sind z.B. bereits fest gebucht - u.a. Jazz- und Klassik-Konzerte Indoor erleben dürfen. Außerdem werden sich einige herausragende Künstlerinnen und Künstler bei den Wassenberger Songnächten bei freiem Eintritt im Bergfried präsentieren.“ Hier verweist Laaser auf die Möglichkeit der Ticketreservierungen auf der Homepage.



Unter freiem Himmel dürfen sich Musikfreundinnen und -freunde auf zwei ganz besondere Events freuen: am 10. Juli veranstaltet die gGmbH ein familienfreundliches Grill-Event auf dem Außengelände der Taverne am Gondelweiher zu Livemusik der Tribute-Band „Still Collins“. Am Letzten Juli-Wochenende wird der Parkplatz vor der Burg Wassenberg Schauplatz eines dreitägigen Musikevents.




Im August können Kinofreunde wieder mit Kissen und Decken bewaffnet in Liegestühlen Platz nehmen, um bei der dritten Auflage des Wassenberger Open-Air-Sommerkinos Filmklassiker, Familienfilme und aktuelle Blockbuster unter dem Sternenhimmel zu genießen.


Zum ersten Mal wird am 01. Oktober 2022 ein großes A-cappella-Konzert in Wassenberg stattfinden: „OnAir“, die bereits weltweit Auszeichnungen abräumen konnten, präsentieren dann im Forum der Betty-Reis Gesamtschule legendäre Popsongs im ganz neuen Gewand.



Als Jahresabschluss ist schließlich eine Neuauflage der „Wassenberger Lichter und Geschichten“ in Planung.