Große Resonanz bei den Wassenberger Songnächten - Wassenberg legt nach

Am Wochenende startet die Kunst, Kultur und Heimatpflege Wassenberg gGmbH bekanntlich ihre neue Veranstaltungsreihe „Wassenberger Songnächte“, bei der besondere Stimmen und damit auch ganz besondere Künstlerinnen und Künstler präsentiert werden. Bei sämtlichen Konzerten der „Wassenberger Songnächte“ wird der Eintritt frei sein, am jeweiligen Konzertabend darf aber für die Musikerinnen und Musiker gespendet werden.

Von der großen Resonanz war man bei der gGmbH so sehr überrascht, dass jetzt noch einmal nachgelegt wurde. „Wir haben die Kapazitäten erweitert und bieten Zusatzkonzerte an. Für sämtliche Konzerte gibt es jetzt noch Tickets“, so Jürgen Laaser, Geschäftsführer der Kunst, Kultur und Heimatpflege Wassenberg gGmbH.

Das Konzert mit Marvin Scondo am 12. März wird vom Bergfried in den großen Saal der Burg Wassenberg verlegt. Neu im Programm sind Lisa & Flo, die am 20. März zum Start der Glückswoche ein Konzert im Bergfried spielen werden, für das es ab sofort ebenfalls Freikarten gibt. Das Konzert mit Frau Winzig am 2. April wird gleichermaßen vom Bergfried in den großen Saal der Burg Wassenberg verlegt.


Für die beiden Konzerte mit Alisha Popat am 9. und 10. April wurden noch Restkarten freigeschaltet; Beverly Daley wird am 28.05.2022 um 15:00 Uhr ein Zusatzkonzert geben.

Nähere Informationen zu den Konzerten und Freikarten gibt es hier: www.wassenberg-erleben.de/songnaechte.